Bitumen_Dachpappe_1920px

Erstes wiederverwertbares Dach

Eine vollständige Kreislaufwirtschaft im Jahr 2050: Das ist das Ziel der Niederlande. In Zusammenarbeit mit mehreren Herstellern, die unter dem Namen «Urban Mining Collective» zusammengeschlossen sind, gelang es Guardian in Helmond (Niederlande), einem Unternehmen der SFS Group, das erste wiederverwertbare Dach in den Niederlanden mitzugestalten. Diese neuartige Dachkonstruktion ist am Ende ihrer Lebensdauer von durchschnittlich 25 Jahren vollständig rückbaubar und mehr als 90% der Materialien und Komponenten können recycelt werden. Dies ist ein wichtiger Schritt in Richtung nachhaltiges und zirkuläres Bauen.

Added value


  • Erstes wiederverwertbares Dach als Beitrag zu den Klimazielen der Niederlande
  • Weniger Abfall dank wiederverwendbaren Befestigungs- und Isolationsmaterialien und recycelten Dachbahnen
  • Nachhaltige Entwicklung mit hohem Zukunftspotenzial
TvdH20211122235_print_1920px
Eines der 56 Holzhäuser mit dem wiederverwertbaren Dach in Eindhoven

Das wiederverwertbare Dach war Teil eines grossen Wohnbauprojekts in den Niederlanden. Im Auftrag der Gemeinde Eindhoven entwickelte und baute das Bauunternehmen Giesbers 56 Häuser aus Holz. Wie die Verbindungselemente von SFS ist Holz ebenfalls demontierbar, was bedeutet, dass die Umweltbelastung der verwendeten Baumaterialien minimal ist. Als Unternehmen, das sich für die Sensibilisierung der noch wenig thematisierten Umweltauswirkungen von Baustoffen einsetzt, wandte sich Giesbers für die Umsetzung dieses Projekts an das «Urban Mining Collective».

Léon Koppen Project leader developing and construction, Giesbers
«Noch nie zuvor haben wir diese Kombination von hochwertigen Produkten in einem vollständig zirkulären System auf dem niederländischen Markt angetroffen.»
Firstcirculairroof2_1920px
Die recycelbaren und wiederverwertbaren Materialien

Guardian arbeitete im Rahmen der «Urban Mining Collective» mit den Partnern Kingspan und ZND Nedicom zusammen, um eine vollständig mechanisch befestigte Dachkonstruktion aus nachhaltigen und wiederverwendbaren Materialien herzustellen. Neben den demontierbaren Befestigungselementen von Guardian, die für die Isolierung und Bedachung an der Dachunterkonstruktion eingesetzt werden, wurden recyceltes Dachmaterial (Citumen) und recycelbare EPS-Isolierung verwendet. Dank der Verwendung mechanischer Befestigungssysteme sind alle Komponenten demontierbar, damit diese für eine spätere Wiederverwendung auf einfache Weise getrennt und wiederverwendet werden können.

TvdH20211122220_print_1920px

Vervollständigung des Kreislaufs

Die Bauunternehmen von Neuprojekten entscheiden sich heutzutage oft bewusst für nachhaltige Materialien für ihre Bauprojekte. Zusätzlich zum Vorteil eines angenehmen und gesunden Wohnklimas erhalten die Bewohner auch ein Zertifikat mit Rückgabegarantie im Namen der «Urban Mining Collective». Diese Garantie stellt sicher, dass das Dach am Ende seiner Lebensdauer wieder abgebaut und alle Materialien zur Wiederverwendung zurückgenommen werden, was vom Partner ZND Nedicom durchgeführt wird. ZND Nedicom ist auch für die Installation und Wartung des Daches verantwortlich.

Da die meisten Verbindungselemente von Guardian unmittelbar nach der Demontage wiederverwendet werden können, leistet das Unternehmen der SFS Group einen wichtigen Beitrag für eine nachhaltigere Bauwirtschaft.

Kontakt & Services